Pauwels Consulting wächst beständig. Schon seit Jahren gehört das Unternehmen zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Region Flämisch-Brabant und das Engineering-Team von Pauwels Consulting sucht seinen dritten Accountmanager in weniger als zwei Jahren, um das Wachstum des Teams aufrechterhalten zu können.

Wir haben uns mit Jan Fyens, Geschäftsführer Engineering, über das Engineering-Team, die Dienstleistungen von Pauwels Consulting und das gewünschte Profil des neuen Accountmanagers unterhalten.

Jan, ich habe verstanden, dass es mit dem Engineering-Team gut läuft?

Jan: Wir können uns nicht beklagen. (Lacht.) Wir hatten einen guten Start in dieses Jahr und wir erwarten, dass sich diese Entwicklung fortsetzt. Wir arbeiten auch an längeren Projekten, die nach aktuellem Stand bereits bis Ende 2019 andauern.

Außerdem sehen wir noch viele neue Business-Chancen im In- und Ausland. Wir wollen weiterwachsen und Erfahrungen in neuen Märkten sammeln. Es ist daher an der Zeit, unsere Ambitionen deutlicher zu verfolgen.

Und darum sucht ihr noch einen weiteren Accountmanager?

Jan: Das stimmt. Wir suchen momentan zusätzlich einen Kollegen oder eine Kollegin als Unterstützung für die Betreuung unserer Kunden in Wallonien und die Erweiterung unserer Geschäftstätigkeiten in der Region.

In den letzten zwei Jahren haben schon zwei weitere Accountmanager im Engineering-Team angefangen. Demnächst sollen es drei sein. Woher kommt das starke Wachstum?

Jan: Bei Pauwels Consulting sind uns immer zwei Dinge wichtig: Qualität und persönliche Beziehungen. Je besser wir unsere Kunden kennen, desto besser ist die Qualität, die wir erbringen können. Und je besser die Qualität unserer Leistungen ist, desto besser lernen unsere Kunden uns kennen.

Die drei Accountmanager sollen unsere Bestandskunden betreuen und neue Kunden gewinnen. Sie werden auch viel Zeit mit der Betreuung unserer Mitarbeiter verbringen. Denn unsere Consultants sind immerhin die treibende Kraft hinter unseren Projekten.

Da unser Team dann drei Accountmanager haben wird, bekomme ich außerdem wieder mehr Freiraum, um mich mit der langfristigen Vision für unser Engineering-Team zu beschäftigen. Wir denken zum Beispiel aktiv über verschiedene Servicemodelle und die Entwicklung unserer Dienstleistungen für neue Märkte im In- und Ausland nach.

Welche Dienstleistungen bietet das Engineering-Team von Pauwels Consulting inzwischen an?

Jan: Das ist eine gute Frage. Wir leisten immerhin mittlerweile viel mehr als nur Unterstützung bei der Erstellung von Zeichnungen, bei Genehmigungen und Berechnungen, also das, woran man spontan beim Konzept Engineering denkt.

Unsere Engineering-Consultants begleiten unsere Kunden immer häufiger während der gesamten Laufzeit eines Projekts. Wir sind aktiv dabei von der Entstehung und Realisierung der Projektkonzepte, der Detailstudie, der Ausschreibung und dem (technischen) Einkauf bis hin zur Betreuung auf dem Gelände, sowohl in den Bereichen Produktion und Lagerhaltung als auch in der Konstruktion.

Bei unseren Kunden besteht oftmals eine große Nachfrage nach Know-how in den Bereichen Hochspannung, Niederspannung, Mechanik, Tiefbau und Rohrleitungen. In diesen Fachgebieten verfügen wir über viel Wissen und Erfahrung.

Wir arbeiten meistens, aber nicht ausschließlich, für Unternehmen in den Branchen Energie, Petrochemie und Offshore, Eisenbahn und Infrastruktur sowie Schwerindustrie.

Hast du noch bemerkenswerte Entwicklungen in der Dienstleistung festgestellt?

Jan: Wir unterstützen unsere Kunden hauptsächlich auf der Seite des Bauherrn/Auftraggebers mit unserer Expertise während der gesamten Projektdauer. Oftmals handelt es sich um mehrjährige Projekte mit einem enormen Mehrwert.

In den Anfangsjahren von Pauwels Consulting haben wir vor allem eine große Nachfrage nach individuellem Know-how als Unterstützung in Projekten gesehen, jetzt geht die Entwicklung eher in Richtung einer gesamtheitlichen Bearbeitung von Projekten. Wir haben daher bereits mehrere Projekte, in denen ein ganzes Team von uns auf der Baustelle vor Ort ist.

So stellen wir zum Beispiel für einen Kunden in der Region Kempen ein gesamtes Sicherheitsteam für die Betreuung des Aufbaus einer der komplexesten logistischen Anlagen in Belgien. Dabei handelt es sich um ein komplexes Projekt mit vielen verschiedenen Stakeholdern und mehr als 600 Arbeitern von zig Bauunternehmen. Eine lehrreiche Erfahrung!

Gibt es auch inhaltliche Verschiebungen?

Jan: Sicher. Wir beobachten unter anderem genau die Entwicklungen bei Rechtsvorschriften und im Bereich der Sicherheit. Unsere Kunden stellen hohe Anforderungen daran, da sie selbst strenge Anforderungen erfüllen müssen. Die Rechtsvorschriften verändern sich wöchentlich und sind für jede Region und in den verschiedenen Ländern, in denen wir aktiv sind, unterschiedlich. Das ist meines Erachtens eine der wichtigsten Herausforderungen für unser Unternehmen.

Wir haben in den letzten Jahren viele Kunden bei der Einführung von Qualitätsmanagementsystemen und beim Erhalt eines ISO 9001:2015-Zertifikats unterstützt. Außerdem haben wir das VCA*-Zertifikat erhalten. Sicherheit ist in unserem Unternehmen ein zentrales Thema.

Aber zurück zum Engineering-Team, Jan. Was ist das Geheimnis deines „Winning Teams“?

Jan: Wir haben alle viel Spaß an der Arbeit, wir haben eine klare langfristige Vision, viel Vertrauen ineinander und wir bemühen uns, die Projekte für unsere Consultants so herausfordernd und angenehm wie möglich zu gestalten. So lässt es sich prima arbeiten.

Das klingt gut, Jan. Welche Anforderungen muss der neue Accountmanager erfüllen?

Jan: Wir suchen einen Kollegen oder eine Kollegin, der oder die ehrgeizig und flexibel ist, Erfahrung in der Beratung, im Business Development und im Accountmanagement hat und neue Kundenbeziehungen aufbauen und Bestandskunden ausbauen kann. Perfekte Französisch- und Englischkenntnisse sind ein Muss, eine gesunde Dosis Humor ist sehr von Vorteil. (Lacht.)

Das wird bestimmt gelingen! Vielen Dank für dieses Interview, Jan, und viel Erfolg bei der Suche nach dem neuen Accountmanager Engineering.

Haben Sie einen beruflichen Hintergrund in der Beratung, im Business Development und im Accountmanagement und suchen Sie eine neue Herausforderung in einem schnell wachsenden Unternehmen? Entdecken Sie hier unsere Stellenausschreibung und bewerben Sie sich sofort. Hoffentlich bis bald!

Stay up to date

Did you find this interview interesting? Thank you for sharing it with your network.

Would you like to read more interviews with our consultants? Click here to find our previous interviews. And if you press the red button below, you will subsequently receive all our future interviews in your inbox as soon as they appear on the website.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.