Pauwels Consulting und Akros Solutions haben vereinbart, ihre Aktivitäten zu bündeln. Ab heute ist Akros Solutions ein eigenständiges Unternehmen der Pauwels Consulting-Gruppe.

Wir führten ein kurzes Interview mit dem Gründer und Geschäftsführer von Pauwels Consulting, Bert Pauwels, sowie mit Sebastian Jacquin und Amélie Alleman, den Gründern und Direktoren von Akros Solutions.

Pauwels Consulting ubernimmt Akros Solutions - FI
Bert, Sebastian und Amélie, herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen Partnerschaft! Könnten Sie sich bitte kurz vorstellen?

Amélie: Selbstverständlich. Mein Name ist Amélie. Nach dem Studium stieg ich bei einem US-Personaldienstleister als Nachwuchsführungskraft in der Personalvermittlung ein. Ich mochte meinen Job, wollte jedoch nach einer Weile den nächsten Schritt machen.

Im Jahr 2008 dachte ich das erste Mal daran, eine eigene Firma zu gründen. Ich wollte mich von anderen Ansätzen unterscheiden. Meine Idee war, mehr Mehrwert und Individualität ins Spiel zu bringen. Im Jahr 2009 kündigten Sebastian und ich dann unsere Jobs, um mit Akros Solutions zu beginnen.

Sebastian: Mein Name ist Sebastian. Ich wurde in England geboren. Ich habe schon viele verschiedene Jobs gemacht. Ich hatte mein eigenes kleines Restaurant, war im Vertrieb tätig und landete dann irgendwann beim gleichen Personaldienstleister wie Amélie.

Ich stieg schrittweise die Karriereleiter auf und wurde Büroleiter, europäischer Teamleiter und Direktor für das Europa-Geschäft. Ich verwaltete unsere Niederlassungen in Brüssel, Amsterdam, Eindhoven, Deutschland und für sehr kurz Zeit auch in Paris. Ich fühlte mich wirklich wohl, aber im Jahr 2009 kam die Zeit für eine Veränderung. Ich wollte wieder ein eigenes Unternehmen haben.

Bert: Mein Name ist Bert. Ich bin seit 1999 im Geschäft. In dem Jahr gründete ich Pauwels Consulting, eine IT-Personalbeschaffungs- und Beratungsfirma. In 2004 und 2005 erweiterten wir unser Angebot auf die Personalbeschaffung und Beratung in den Bereichen Engineering und Life Sciences.

Neben meiner Arbeit treibe ich gerne Sport, verbringe Zeit mit meiner Familie und mag es auch, beides zu kombinieren. Ich bin ein leidenschaftlicher Läufer und versuche, so viele Leute wie möglich zu motivieren, gesund zu leben und Sport zu treiben, indem ich z. B. Events wie den Pauwels Consulting Gent Marathon am 28. Oktober finanziere.

Könnten Sie mir bitte die Aktivitäten Ihrer Unternehmen beschreiben?

Amélie: Akros Solutions ist ein IT-Personalbeschaffungs- und Beratungsfirma. Unsere Aufgabe ist es, die richtigen Leute und besten Personal-Lösungen für unsere Kunden aus verschiedenen Branchen zu finden. Es war schon immer unsere Mission, führender Anbieter auf dem IT-Beratungs- und Personalbeschaffungsmarkt in Brüssel zu werden.

Sebastian: Wir haben schon immer Personalbeschaffungsdienste im befristeten und unbefristeten Segment angeboten. Heutzutage konzentrieren sich Personaldienstleister oft auf eine Form der Personalbeschaffung oder Technologie. Wir entschieden uns bewusst dafür, beide Personal-Lösungen anzubieten, und legten mehr Wert auf gute Beziehungen zu unseren Kunden. Wir nehmen uns die Zeit, die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden genau zu analysieren, um sie angemessen zu beraten, ohne unseren Ertrag in den Vordergrund zu stellen.

Akros Solutions happy with parternship with Pauwels Consulting

Warum dieser Ansatz?

Sebastian: Am Anfang waren wir zu klein, um den Markt mit Lebensläufen zu überschwemmen. Natürlich war das auch gar nicht unsere Absicht. Wir wollten unserem Geschäft stattdessen einen authentischen persönlichen Touch verleihen.

Hinter jedem Lebenslauf steht ein Mensch mit Wünschen und Ambitionen. Es ist nicht nur unsere Aufgabe, IT-Berater für die Projekte unserer Kunden zu finden. Es ist unser Job, sicherzustellen, dass unsere Kandidaten und Kunden miteinander harmonieren und dass beide am Arbeitsplatz zufrieden sind und bleiben.

Wie sieht das bei Pauwels Consulting aus, Bert?

Bert: Bei Pauwels Consulting geht es um die gleichen Schwerpunkte und Werte. Wir wollen mehr als nur ein Personaldienstleister sein. Uns Ziel ist es, sowohl unseren Kunden als auch unseren Beratern ehrliche Beratung und hervorragenden Service zu bieten. Wir bauen immer auf langfristige Geschäftsbeziehungen. Für ein gesundes Wachstum ist das die beste Strategie.

Amélie, wann und warum entschieden Sie sich, nach einem Partner zu suchen?

Amélie: Die Idee kam das erste Mal im Januar 2016 auf. Sebastian und mir machte unsere Arbeit bei Akros Solutions immer viel Spaß, wir wussten aber, dass die Zeit für den nächsten Schritt gekommen war. Daher der Entschluss, nach einer erfahrenen Firma mit ehrgeizigem Management zu suchen, die uns dabei behilflich sein kann.

Unser erstes Meeting mit Pauwels Consulting fand im März oder April dieses Jahres statt, und nun sind wir hier. Mit dieser Fusion sind wir in der Lage, uns weiter zu vergrößern und unsere Kunden in mehr Bereichen als zuvor zu unterstützen.

Dies bringt mich zu meiner nächsten Frage: Warum entschieden Sie sich für Pauwels Consulting??

Sebastian: Weil wir Bert gut leiden können. (Lacht.) Nein, im Ernst, Amélie und ich fühlten uns sofort mit Bert und seinem Team verbunden. Wir haben noch große Träume und Ziele für Akros Solutions, daher suchten wir nach einem erfahrenen und ambitionierten Partner mit einer gesunden Firma und klaren Vision. Es sollte jemand sein, mit dem wir uns eine langfristige Zusammenarbeit vorstellen konnten. Wir freuen uns darauf, mit der Hilfe von Bert und Pauwels Consulting weiter zu wachsen.

Pauwels Consulting happy with acquisition of Akros Solutions

Bert, warum entschieden Sie sich für diese Partnerschaft?

Bert: Seit unserer Partnerschaft mit 3D Investments im Januar 2016 konzentrieren wir uns auf organisches Wachstum und Wachstum über strategische Akquisitionen. Wir suchen ständig dynamische Personalbeschaffungs- und Beratungsfirmen, die intelligent und ambitioniert geführt werden. Sebastian Jacquin und Amélie Alleman haben viel Erfahrung, ein solides Netzwerk und eine klare Vision.

Außerdem genießt Akros Solutions einen hervorragenden Ruf und sein Bestand an IT-Fachkräften und Kunden ist eine Ergänzung zu unserem. Pauwels Consulting ist sehr aktiv auf dem IT-Personalbeschaffungs- und Beratungsmarkt in Flandern, jedoch weniger in Brüssel und Wallonien. Diese Fusion wird unsere Position als IT-Personalbeschaffungs- und Beratungsfirma in Brüssel und Wallonien stärken und bei der Akquise neuer Kunden behilflich sein.

Amélie und Sebastian, führt diese Fusion zu Änderungen für Ihre Berater und Kunden?

Amélie: Ich sehe darin nur Vorteile. Sebastian und ich bleiben an Bord, um unsere Ziele mit Akros Solutions zu verfolgen. Wir werden weiterhin als ein eigenständiges Unternehmen der Pauwels Consulting-Gruppe tätig sein.

Wir können unseren Kunden mit dieser Fusion sogar bessere Dienste bereitstellen, und ohne Zweifel vom Netzwerk, vom Knowhow und von den internen Prozessen von Pauwels Consulting profitieren. Dadurch ist es für uns einfacher, in begrenzten Zeiträumen Berater für unsere Kunden ausfindig zu machen, die sonst nur schwer zu finden sind.

Sebastian: Ich sehe ebenfalls viele Möglichkeiten für unsere Berater. Pauwels Consulting investiert in Wachstum durch Wissen und setzt auf Knowledge Sharing unter seinen Beratern. Unsere Berater erhalten Zugang zu einem Netzwerk von fast 500 Beratern und Kunden, für die wir bisher noch nicht gearbeitet haben. Es gibt also jede Menge Möglichkeiten!

Das hört sich großartig an. Gibt es sonst noch etwas, was Sie unseren Lesern mitteilen möchten?

Bert: Ich bin über diese Fusion sehr glücklich. Nicht nur wegen der Vorteile für unsere Kunden, unsere Berater und unser Geschäft, sondern auch, weil ich dann endlich mit Amélie und Sebastian zusammenarbeiten kann. Ich habe ein Gespür für intelligente, dynamische und ehrgeizige Leute und bin mir sicher, dass diese Partnerschaft sehr erfolgreich sein wird.

Amélie: Was soll ich dem noch hinzufügen… (Lacht.) Ich sehe das genauso. Pauwels Consulting ist ein Unternehmen mit einer langen Erfolgsgeschichte und viel Potenzial, aber ich freue mich besonders auf die Zusammenarbeit mit Bert und seinem Team.

Sebastian: Ich denke, hier wurde alles gesagt. (Lacht.) Selbstverständlich sehe ich das wie Bert und Amélie. Sollten Sie (oder Ihre Leser) weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte bei uns. Gern stehen wir Ihnen für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Bert, Sebastian und Amélie, vielen Dank für dieses Interview und alles Gute für Ihre neue Partnerschaft!

Weitere Informationen?

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Bert Pauwels unter: bert.pauwels@pauwelsconsulting.com.

Hier klicken, um die Pressemitteilung über diese Fusion zu lesen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.